Personal Performance Testing

Die sorgfältige Analyse von Speedtest Messdaten ermöglicht uns Aussagen zur Leistungsfähigkeit von unterschiedlichen Internet-Service-Providern, Netz-Technologien und End-Geräten. Wer eine Testmessung durchführt, kann seine Resultate über die cnlab-Webanwendungen analysieren und mit den Resultaten anderer Tester vergleichen.

Mit dem gratis erhältlichen cnlab-Speedtest-Programm kann man Upload- und Download-Geschwindigkeiten sowie Antwortzeiten vom eigenen Gerät (PC, Notebook, Tablet oder Smartphone) zu Referenzsystemen im Internet testen. Die Tests auf Standard-PCs laufen im Browser. Für die Tests mobiler Internet-Verbindungen sind Apps für iPhone-, Android-, Symbian- und Windows-Phone-Geräte vorhanden.

Neben den Leistungswerten werden auch Systemdaten aufgezeichnet (z.B. Gerätetyp, aktuelle IP-Adresse, geografischer Standort). Zusätzlich zu den clientseitigen Leistungswerten erfasst das Referenzsystem serverseitige Leistungswerte (z.B. TCP-Parameter, Paketverlustraten). Bei jeder Messung werden die Resultate dem Tester angezeigt. Alle Messergebnisse werden auf den cnlab-Datenserver übertragen. Jeder Tester kann all seine Messungen auf diesem Datenserver einsehen.

Speedtest

Internet-Service-Provider mit cnlab-Lizenzen bieten den Speedtest auf ihren eigenen Referenzsystemen an. Sie stellen damit ihr Bestreben nach Qualität und Transparenz unter Beweis. Dank der integrierten Troubleticket- und Analysefunktionen können sie gleichzeitig ihre eigene Helpdesk-Belastung reduzieren. Cnlab-Lizenznehmer können nicht nur die Messresultate ihrer eigenen Kunden sondern auch diejenigen der Kunden der Mitbewerber einsehen.

Die meisten Schweizer Internet-Provider bieten in ihrem Netz ein cnlab-Referenzsystem an.

Referenzsysteme:

Mobile Speedtest.

Download der cnlab SpeedTest Programme

Aktuelle Auswertungen